Sommerbiathlon in Rhadereistedt voller Erfolg

In diesem Jahr fand am 05. September zum 4. Mal der Sommerbiathlonwettbewerb des Schützenkreis Zeven in Rhadereistedt statt. Nachdem im letzten Jahr nicht einmal 60 Teilnehmer daran teilnahmen war die Vorgabe des Hauptorganisators Heino Eckhoff für dieses Jahr „mindestens 60 Teilnehmer von Außerhalb plus die Rhadereistedter Teilnehmer!“ Ansonsten wäre der Aufwand für diese Veranstaltung zu hoch und würde sich nicht lohnen. 


 

 

Daraufhin wurde die Werbetrommel kräftig gerührt und alles was einen E-Mail-Adresse hatte diesbezüglich angeschrieben. Zunächst liefen auch jetzt wieder die Anmeldung sehr zögerlich, doch nach nochmaliger Erinnerung gab es letztendlich doch über 80 Anmeldungen. Zusammen mit den Rhadereistedter Teilnehmern nahmen insgesamt 107 Starter an diesem Wettbewerb teil.

Zunächst sah es am morgen von Wetter her etwas betrügt aus, was aber den ersten Startern nicht viel ausmachte. Ab dem 2. Durchgang kam dann auch langsam wieder die Sonne hinter den Wolken hervor und es wurde wieder ein richtig sonniger Tag.

              

Teilnehmer von 8 – 60 Jahren gingen in den Disziplinen Laufen und Nordic-Walking an den Start. Einige von Ihnen hatten auch zum ersten Mal ein Gewehr in der Hand. Für diese Teilnehmer war extra ein Trainingsstand aufgebaut, auf dem sie unter Fachkundiger Leitung im Umgang mit den Luftgewehren unterwiesen wurden.

Für die Minis (unter 12 Jahren) war einen Laser-Anlage aufgebaut an der sie unter entsprechender Aufsicht und Anleitung ihre Schüsse nach dem Laufen abgeben konnten.

Für alle Teilnehmer wurden natürlich auch die notwendigen Speisen und Getränke bereitgestellt, so dass niemand an diesem Tag zu kurz kam. Auch etliche Zuschauer hatten sich eingefunden, die die Sportler tatkräftig anfeuerten. Alles in allem war es wieder eine gelungene Veranstaltung für Jung und Alt und für Schützen und Nichtschützen.