2 Silbermedaillen für Stephan Marx.

Vom 10. – 13.0902009 fanden in Weimar wieder die Deutschen Meisterschaften im Großkaliberschießen statt. Wieder einmal eine Meisterschaft ganz nach Stephan’s Geschmack.

 

Am 11. ging Stephan in der Disziplin Großkaliber Standardgewehr 3×20 an den Start. Das Gesamtergebnis von 561 Ringe ließ bei ihm nicht gerade Jubelstürme aufkommen, was sich aber dann doch am Ende des Tages ändern sollte. Da auch alle anderen Schützen nicht gerade ihren besten Tag hatten reichte dieses Ergebnis zum Gewinn der Silbermedaille. Er lag am Ende nur 3 Ringe hinter dem neuen Deutschen Meister Hubert Schäffner von der HSG München.

 

Am nächsten Tag stand das Liegendprogramm auf dem Terminplan. Für diesen Wettbewerb wurde Stephan im letzten Jahr von der SSG Röwekamp „eingekauft“ um mit einer schlagkräftigen Mannschaft auf Medaillenjagd zu gehen. Dieses auch eindruckvoll gelungen. Mit 588 Ringen kam Stephan auf ein für ihn durchschnittliches Ergebnis doch zusammen mit seinen Mannschaftkollegen Jörg Niehüser (595 Ringe) und Marco Hummler (593 Ringe) belegte die Mannschaft den 2. Platz. Nur 4 Ringe hinter der Siegermannschaft der HSG München aber 19 Ringe vor der drittplazierten Mannschaft der SSG Dynamit Fürth.

Zusammen mit den Medaillen aus den Vorjahren hat Stephan schon 5 Medaillen bei den Deutschen Meisterschaften gesammelt.

Herzlichen Glückwunsch Stephan zu diesem Erfolg und weiterhin viel Erfolg bei deinen nächsten Wettkämpfen.